Presse


Erfolg für Geislers Sanjii Danon am Sonntag in Mailand
[...]Besser lief es bei der zeitgleich stattfindenden Veranstaltung in Mailand, wo es durch den von Gerald Geisler trainierten Sanjii Danon einen Sieg zu feiern gab. In einem mit 19.800 Euro dotierten Altersgewichtsrennen auf der Meile siegte der Big Shuffle-Sohn unter Luca Maniezzi als 26:10-Favorit mit zweieinviertel Längen Vorsprung.[...]
Quelle: GaloppOnline.de 16.09.12
 
Abschlussbilanz der Großen Woche: Das sind die Zahlen!
[...]Bei den Trainern siegte wieder einmal Waldemar Hickst mit vier Erfolgen vor Gerald Geisler (Iffezheim), Hans-Jürgen Gröschel und Pavel Vovcenko mit je drei Siegen.[...]
Quelle: GaloppOnline.de 07.09.12
 
Sanjii Danon gewinnt Listenrennen in Mailand-San Siro
Einen deutschen Listentreffer gab es am Sonntag auf der Rennbahn San Siro in Mailand durch Sanjii Danon aus dem Besitz des Stalles Herb. Der von Gerald Geisler in Iffezheim trainierte Big Shuffle-Sohn siegte unter Luca Maniezzi im Premio Bereguardo, einer mit 41.800 Euro dotierten Listenprüfung auf der Meile als 65:10-Chance.
Doch es war ganz eng, denn nur ein Hals sprach im Ziel für den deutschen Gast, der sich knapp gegen den zweiten Favoriten Libano behaupten konnte. Der Favorit Saratoga Black kam nur auf den letzten Platz, Vierter wurde Carmen Bocskais Winterwind.
Quelle: GaloppOnline.de 06.05.12
 
Fünf Siege an einem Tag: Gerald Geisler groß in Form
Auf drei Bahnen war am Sonntag der in Iffezheim tätige Trainer Gerald Geisler im Einsatz. Und der Österreicher agierte dabei ausgesprochen erfolgreich. Nicht weniger als fünf Pferde kehrten als Sieger in den Iffezheimer Stall zurück. Und das Kunststück dabei: die fünf Siege verteilten sich auf alle drei Bahnen.
In Köln siegten aus dem Geisler-Stall Rosennnähe im Ausgleich IV und die Dreijährige Lady La Belle im Sieglosenrennen. Beide wurden von Stalljockey Rene Piechulek geritten.
In Köln [sic] war es zweimal sein Azubi Maxim Pecheur, der die vierjährigen Stuten Sionpas und Asgard zum Sieg führte. Und in München siegte die aus England importierte Mantatisi bei den Dreijährigen.
Hier war Eugen Frank der Siegreiter. Kurios; bei allen fünf Siegern handelt es sich um Stuten. "Vier Siege an einem Tag habe ich schon einmal gehabt, auf fünf Treffer kam [sic] ich aber bislang noch nie. Das ist schon eine außergewöhnliche Sache", so Geisler, der auch noch einen Start seines Schützlings Sanjii Danon in dieser Saison ankündigt. "Er könnte noch einmal in Frankreich oder in Italien laufen, ist weiterhin gut auf dem Posten", so Geisler.
Quelle: GaloppOnline.de 17.10.11
 
Und auch in der Schweiz gab es am Sonntag wieder einen deutschen Sieg, als der erstmals für den Stall Herb laufende Sanjii Danon, der nun von Gerald Geisler trainiert wird, eine mit 20.000 Franken dotierte Meilenprüfung gewann.
In einem knappen Finish hatte der Fünfjährige unter Rene Piechulek auf der Linie einen Hals-Vorteil gegenüber Oratorio Latino, hinter dem Prince Caracallo mit einem weiteren Kopf-Abstand Dritter wurde. Sanjii Danon zahlte 25:10 auf Sieg.
Quelle: GaloppOnline.de 18.09.11
 
Diesmal hatten sich die Wetter weitgehend getäuscht: Denn die dreijährige Tertullian-Tochter Sionpas ging im einleitenden 1300 Meter-Rennen in München noch zu einer erstaunlich hohen Siegquote von 45:10 ins Rennen. Dabei hatte sich die Lady zuletzt als Dritte im Auktionsrennen auf dieser Bahn glänzend verkauft.
Darren Moffatt duldete eine Zeitlang Marguerite du Pre vor sich, doch schon früh im Einlauf verschaffte er seiner Lady einen Vorteil, der auch durch die starke Schlussattacke der ebenfalls von Gerald Geisler trainierten Tarragona und die lange prominente Tolerate nicht mehr in Gefahr geriet.
Quelle: GaloppOnline.de 04.07.10
 
Und auch eine halbe Stunde später könnte man in Tarragona (F. Minarik) eine bessere Dreijährige gesehen haben.
Die Geisler-Lady schickte in einem interessanten Rennen für den Derbyjahrgang auch die Hengste in lockerer Art und Weise auf die Verliererstraße.
"Das war toll, ich bin das erste Mal in Berlin-Hoppegarten und begeistert von der Anlage", so der Iffezheimer Trainer, der mit der Graditzerin nun in besserer Gesellschaft antreten möchte.
Quelle: GaloppOnline.de 23.05.10
 
Gute Geisler-Beute am Montag auf tiefer Bahn in Pisa>
Der seit dieser Saison von Iffezheim aus agierende Trainer Gerald Geisler, erlebte am Montag einen tollen Tag mit seinen Startern im italienischen Pisa. Von seinen vier Chancen kehrte einer als Sieger zurück, einer erreichte den Ehrenplatz und zeri [sic] verdienten als Vierter auch noch Geld.
Der Tertullian-Sohn Sionpas (D. Perovic) gewann eine Dreijährigen-Konkurrenz, die mit 5.500 Euro überschrieben war zur Quote von 70:10.
Leoderprofi (D. Perovic) landete in einem Dreijährigenrennen, das mit 13.200 Euro dotiert war und ebenfalls über 1500 Meter führte auf dem zweiten Platz.
Der Dresden-Spezi Diabolito (D. Perovic) zog sich als Voierter [sic] auch in Pisa toll aus der Affäre und im letzten Rennen auf tiefer Bahn in Italien verdiente auch Desert Rose (D. Perovic) noch ein Honorar.
Quelle: GaloppOnline.de 13.04.10
 
Dresden ist und bleibt das Eldorado des von Gerald Geisler trainierten Diabolito (30:10), der in einem 1500 Meter-Ausgleich IV unter Filip Minarik (70. Saisonsieg) beim dritten Auftritt auf dieser Bahn den dritten Erfolg schaffte, doch wehrte sich die Außenseiterin Big Laguna bis zuletzt.
Quelle: GaloppOnline.de 10.10.09
 
Die 3-jährige Una Promessa schlug sich mit einem 4.Platz im 19. BBAG Auktionsrennen in Hannover mehr als ordentlich. Die Paolini-Stute startet unter Jockey Darren Moffatt das Rennen als € 403 Chance und war am Ende nur 3,5 Längen vom Sieger Quo Dubai (Jockey: Andrasch Starke), dem fünftplazierten aus dem Derby geschlagen. „Mit Hoffnungen auf einen fünften oder sechsten Platz haben wir die Reise angetreten“, berichtet ein gut gelaunter Geisler turfcast.net. „Aber mit dem vierten Platz sind wir auch nicht enttäuscht“, erzählt der Trainer mit Wienerakzent weiter. Auf die Frage was die weiteren Pläne mit Una Promassa sind gibt er sich zurückhaltend. „Wenn sie das Rennen und die Reise gut verdaut hat, ist ein Stutenrennen in Iffezheim eine Option. Ich will mit ihr aber nichts überstürzen, in München gibt es ebenso noch ein passendes Rennen.“ gibt er als Antwort. Una Promessas Besitzer, der Stall Senning, kann sich jetzt auf eine Gutschrift von € 4.000 freuen.
Quelle: Turfcast.de 10.08.09
 
"[...] Das nächste Rennen, den Ausgleich IV über 2200 m ging in das in guter Form agierende Quartier von Gerald Geisler. Die Law Society Tochter Qi brachte ihrem Trainer den 100. vollen Erfolg in seiner Trainerlaufbahn. Da könnten heute noch die Sektkorken knallen und für Qi sollte der Ausgleich IV nicht die letzte Station bleiben. [...]
Quelle: Turfcast.de 16.08.2008

"[...] Als einziger Münchner Trainer konnte Gerald Geisler zweimal punkten. Er stellte Senorita Lomita, sein Mummpferd dieses Jahr (siehe “Turfcast fragt im Dutzend”) im Stutenrennen siegreich vor. Kenneth Pattinson stellte mit ihr schnell die Weichen auf Sieg. Zudem holte sich das Quartier das beste Handicap des Tages, den Ausgleich II. Hier steuerte Jean-Pierre Carvalho erneut die “Briefmarke” im Feld, Winsome Imp, zum Sieg. [...]"
Quelle: Turfcast.de 28.07.2008

"[...] Bei den Trainern war Lokalmatador Gerald Geisler der dominierende Mann, denn er gewann mit Rudolfo und Ibikus gleich zwei Rennen und sorgte damit auch für die höchsten Toto-Quoten, denn außer seinen beiden Schützlingen (54:10 und 213:10) kamen fast nur Favoriten zum Zuge.[...]"
Quelle:GaloppOnline.de 06.04.2008

"[...] In guter Verfassung präsentierten sich auch die Schützlinge von Gerald Geisler. So rechtfertigte Diabolito im letzten Rennen des durch den Wind ziemlich frischen Nachmittages das Vertrauen seiner Umgebung und könnte im Renntitel „Auf Wiedersehen zum Aufgalopp der Dresdener Morgenpost 2008“ am 19. April eine Verpflichtung gesehen haben. Als Sohn des in Polen wirkenden Siegers im Deutschen Derby, Belenus, beanspruchte Diabolito verstärktes Interesse.[...]"
Quelle: Turfnachrichten.de 20.11.07

Starter


Mo, 18.Sept. - Saint-Cloud
4.R.
A Sunday Dream
3.
8.R.
Never Say Never
14.

Mo, 18.Sept. - Mons
1.R.
Bacchus Danon
5.
4.R.
Soriano
6.

So, 17.Sept. - Compiegne
5.R.
Pressure
5.

So, 17.Sept. - Strasbourg
7.R.
Leoderprofi
8.
7.R.
Tricky Tiger
9.

Sa, 16.Sept. - Divonne
2.R.
Lips Dancer
7.

Sa, 16.Sept. - Wien Freudenau
4.R.
Sevillano
4.
4.R.
Be A Wave
1.

Do, 14.Sept. - Lyon-Parilly
4.R.
Berlin Calling
7.

Kontakt: An der Rennbahn 8-9, 76473 Iffezheim | Tel: +49/(0)176/ 205 70 115 | Email: gerald.geisler@gmx.de